Belgien: Wärmster 1. November seit jeher

Dieser Sonntag, der 1. November 2015, wird als der wärmste 1. November in die belgische Geschichte eingehen. Um 15 Uhr am Nachmittag wurde im Königlichen Meteorologischen Institut in Ukkel bei Brüssel eine Temperatur von 20,8°C gemessen.

Seit Beginn der Wetteraufzeichnungen ist ein 1. November noch nie so warm gewesen, wie dieser hier. Man konnte zu Allerheiligen quasi in Sommerkleidung zu den Friedhöfen gehen und viele Terrassen in den Städten waren offen und gut besucht.

Mit 20,8°C war der 1. November 2015 zwar der wärmste jemals gemessene erste Novembertag, doch wir sollten nicht vergessen, dass wir im vergangenen Jahr in unserem Land mit beim KMI in Ukkel gemessenen 20,3°C auch nicht gerade vor Frost gebibbert haben… Das war damals aber der wärmste seit 1901 gemessene 1. November.