Flandern fiebert im K3

Sie sind ein Hype in Flandern, die Sängerinnen der Band K3. Insbesondere die Teenies fieberten hierzulande mit, als am gestrigen Freitagabend auf dem privaten Sender VTM die drei neuen Sängerinnen der berühmten Gruppe K3 ausgewählt wurden. Nicht weniger als 3,6 Millionen Zuschauer zog die Sendung, die von VTM und einem niederländischen Rundfunk produziert wurde, hinter den Bildschirm.

Eine Art "Flandern sucht den Superstar" oder besser "die drei Superstars", hat man am gestrigen Freitagabend im flämischen Privatfernsehen VTM erleben können und die Jugend fieberte mit. Letztlich sind Marthe, Hanne & Klaasje, zwei Flaminnen und eine Niederländerin, die Gewinnerinnen von "K3 sucht K3" geworden.

Sie waren die Favoriten und sie sind ihrer Rolle also gerecht geworden. Die drei jungen Frauen überzeugten die Fernsehzuschauer in Flandern und den Niederlanden sowie die Jury mit ihrem Auftritt von "Jodelahi" bei "K3 zoekt K3" ("K3 sucht K3") auf dem Privatsender VTM.

Das Finale von "K3 sucht K3" wurde live auf VTM und dem niederländischen Rundfunk SBS6 ausgestrahlt. Mindestens 3,6 Millionen Flamen und Niederländer sahen, wie Hanne, Marthe und Klaasje von Jindra, Lauren und Lisa zu den neuen drei "Flämischen Spice Girls" auserwählt wurden.

Niemand hätte übrigens je gedacht, dass die flämische Version der Spice Girls von Erdenker Niels William einmal zu einem der größten Erfolge von Studio 100 werden würde.

K3 wurde in den 90er Jahren gegründet. Schon ein Jahr später schaffte das Trio den Durchbruch mit einem Auftritt bei der Vorauswahl des Eurovisions-Songfestivals. Obwohl sie Belgien letztlich nicht auf dem größten Liederwettbewerb in Europa vertreten durften, wurde ihr Hit "Heyah mama" zu einem großen Hit in Flandern.

Studio 100 übernahm das erfolgreiche Sängertrio 2002 von Niels William und entwickelte mit großem Erfolg eine Strategie, um K3 zu vermarkten. Die Gruppe war viel mehr als nur ein musikalischer Erfolg. Es wurden Shows, TV-Programme und Filme produziert und sogar ein K3-Museum anläßlich des 10-jährigen Bestehens der Band errichtet.

2009 verließ eine der drei Frauen die Band. In "K2 sucht K3" gingen VTM und der niederländische Sender SBS6 auf Talentsuche. Eine neue Blondine musste her und wurde gefunden. Doch nach 16 Jahren hörte die Gruppe letztlich in der damaligen Form auf und es wurden drei neue Sängerinnen gesucht. Die drei neuen Talente sind jetzt also gefunden und ein neuer Hype kann beginnen.

Die Jury

Die drei neuen Talente von K3

Die Finalistinnen