Polizei sucht “gefährlichen” Verdächtigen

Der 26-jährigen Mann wurde in Brüssel geboren und wohnt momentan in der Brüsseler Stadtgemeinde Molenbeek. Er soll den Wagen gefahren haben, der beim Anschlag auf den Pariser Konzertsaal Bataclan eingesetzt wurde. Einer seiner Brüder kam bei dem Anschlag um, ein zweiter wurden in Molenbeek festgenommen.

Die französische Staatsanwaltschaft hat einen internationalen Haftbefehl mit dem Foto des flüchtigen Mannes ausgeschrieben. Sie betont, dass es sich um ein „gefährliches Individuum“ handelt und warnt vor direkter Kontaktaufnahme mit dem Mann.

Laut Polizeiangaben war er unmittelbar an den Pariser Anschlägen in Paris beteiligt. Er soll den grauen VW-Polo gemietet haben, mit dem die Terroristen fuhren, die im Konzertsaal Bataclam 89 Menschen erschossen haben.

Sein Bruder war einer der Täter und kam selbst um. Ein weiterer Bruder wurde hier in Brüssel bereits vernommen.