Jambon: "Wir machen weiter bis zum Ende "

Belgiens Innenminister Jan Jambon (N-VA - Foto) sagte am frühen Montagmorgen in einer Sondersendung der VRT-Fernsehnachrichten, dass die Antiterror-Aktionen der vergangenen Nacht solange weitergeführt werden, bis "alles aufgerollt" ist.

Bei mindestens 22 Haussuchungen in Brüssel und Umland sowie in Lüttich und Charleroi sind 16 Personen festgenommen worden, die dem Haftrichter vorgeführt werden. Der gesuchte Terrorist Salah Abdeslam war aber nicht darunter. Waffen oder Sprengstoff wurden ebenfalls nicht gefunden.

Die Ermittler gehen davon aus, dass diesem geholfen wird, denn er könne sich nicht eine Woche lang verstecken, ohne dass man ihm helfe.

Am Montagmittag kommt der Krisenstab der Regierung erneut zusammen, um die aktuelle Situation zu analysieren. Stunde um Stunde beobachtet das OCAD, das staatliche Organ für Bedrohungsanalyse die Lage.