Mit Schwung ins lauwarme Wasser in Ostende

In Ostende haben rund 5.000 Menschen am traditionellen Neujahrstauchen teilgenommen. Bürgermeister Johan Vande Lanotte (SP.A) gab um 15 Uhr den Stratschuss. Diese Ausgabe war eine außergewöhnlich warme: Das Meerwasser betrug rund 10 Grad.
Kurt Desplenter

Für diejenigen, die das erste Mal am Neujahrstauchen teilnahmen, war die Temperatur sicher prima. Peggy Scherpenberg, Project Managerin bei Golazo Sports, die das Neujahrstauchen mitorganisieren, betonte in der VRT am Samstag: "An Neujahr hatte es noch sehr geregnet. Heute, am Samstag, hatten wir schönes Wetter und ein ruhiges Meer. Eine leichte Meeresbrise sorgte natürlich doch für ein frisches Gefühl, aber die Leute kamen froh aus dem Wasser."

Wie jedes Jahr tauchten wieder einige bekannte Flamen mit. Auch Wendy Van Wanten und Shana Stremersch, Miss Supermodel Belgium 2015, waren mit von der Partie.

Nach ihrem Sprung ins seichte Wasser bekamen die Teilnehmer einen Jenever und eine Suppe, um sich aufzuwärmen.

Das Neujahrstauchen verlief ohne Zwischenfälle.

Kurt Desplenter
Foto Kurt bvba
Foto Kurt bvba