De Wever: "Reformen auch nächstes Jahr durchsetzen!"

Der Antwerpener Bürgermeister und Vorsitzende der flämischen Regionalisten von der N-VA Bart De Wever will, dass die Politiker auch im kommenden Jahr mit den notwendigen Reformen forfahren. Das hat er am Rande des Neujahrsempfangs der Stadt Antwerpen gesagt.

Beim jährlichen Neujahrsumtrunk des Antwerpener Stadtrates gab es kostenlose Getränke und Pommes Frites für die Antwerpener. Die Antwerpener, die gekommen waren, durften es sich gut gehen lassen.

Und auch Bart De Wever hatte ein Geschenk dabei, eine kostenlose Botschaft für das neue Jahr für seine Kollegen: "Ich hoffe, dass es in der Wetstraat im allgemeinen etwas ruhiger zugehen wird, weil wir doch sozial-wirtschaftlich noch ein Paar schwierige Jahre vor uns haben, in denen wir nach oben steigen müssen, bevor wir bergab fahren können und ich hoffe, dass jeder diese Geduld und Disziplin weiterhin aufbringen kann, um diese Strecke zu fahren und nicht zum Erliegen kommt."

Weitermachen ist also die Botschaft.