Endlich Schnee in Ostbelgien

In Ostbelgien schneit es. Der Tourismussektor hofft, dass die Langlaufpisten an diesem Wochenende geöffnet werden können. Allerdings darf es dann nicht aufhören, zu schneien. Für die Pisten wird eine Schneedecke von mindestens 10 Zentimetern benötigt.

In diesem Winter hatten die Pisten dort noch nicht geöffnet. 

Dies, so hofft der Tourismussektor, wird sich ab dem morgigen Freitag ändern. In den Ardennen fällt endlich Schnee. Gleichzeitig weht ein heftiger Wind aus West-Nordwesten mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 80 Stundenkilometern im Inneren des Landes und mindestens 100 Stundenkilometern an der Küste.

Für Freitag werden Schneeböen vorausgesagt. Die Höchstwerte für die Ardennen betragen 1 Grad und plus 2 bis 6 Grad für den Rest des Landes.

Auch am Samstag wird mit Schnee in den Ardennen gerechnet. Am Sonntag und Anfang nächster Woche bleibt es zumeist trocken. In den Ardennen kann sowohl in den Nächten als auch am Tage mit Frost gerechnet werden. Am Sonntag- und Montagnacht kann das Thermometer sogar auf 10 Grad unter Null sinken. 

In der zweiten Wochenhälfte wird es dann überall wieder milder.