König Winter meldet sich zurück

Wer sich in Belgien schon über das Ausbleiben von Frost und Schnee gefreut hatte, der wird seit Freitagmorgen bitter enttäuscht. Schnee, Schneeregen und eisige Temperaturen sorgen für einen Wintereinbruch, der mindestens bis Anfang nächster Woche dauern wird.
Nicolas Lambert

Im Süden des Landes liegt etwa 10 cm Schnee und in Mittelbelgien etwa 5 cm Schneematsch. Im Laufe des Tages ist in Hochbelgien mit weiterem Schneefall und im Rest des Landes mit Schneeregen zu rechnen. In Hochbelgien wird es nicht wärmer als -2°, im Rest des Landes bleibt es bei 2 bis 5 ° auch recht kalt.

Auch am Samstag ist in Hochbelgien, aber auch im Rest des Landes mit Schneeschauern zu rechnen. Ab und zu zeigt sich dann auch die Sonne.

Ab Sonntag und auch während der ersten Tage der kommenden Woche bleibt es trocken mit Nachtfrost. In Hochbelgien friert es ab dann Tag und Nacht, bei nächtlichen Tiefstwerten von – 10 ° . In der zweiten Wochenhälfte ist aber wieder mit milderen Temperaturen zu rechnen.

Nicolas Lambert