Monsterstau nach Wintereinbruch

Schnee und Schneeregen sorgten am Freitagmorgen für erhebliche Problem im Berufsverkehr. Vor allem in und rund Brüssel, Antwerpen und Lüttich sorgte dies für deutlich längere Staus und stundenlange Wartezeiten. In Wommelgem bei Antwerpen kam es zu einer Massenkarambolage. Insgesamt wurde eine Staulänge von 600 km gemessen.