Prügelei zwischen Soldaten und Jugendlichen

Am frühen Dienstagabend wurde eine Prügelei zwischen Jugendlichen und Soldaten in einer Metro- und S-Bahn-Station im Brüsseler Stadtteil Molenbeek gemeldet. Dabei wurde einer der Jugendlichen leicht verletzt und verhaftet.

Passanten hatten Soldaten, die den Brüsseler Nahverkehrsbahnhof "West" in Molenbeek bewachten, darauf hingewiesen, dass sich in dieser Station einige Jugendliche prügelten. Die beiden Soldaten eilten zum Ort des Geschehens, doch unversehens sahen sie sich mit den Jugendlichen konfrontiert, die diese gemeinsam attackierten.

Bei dieser Schlägerei, an der sechs Jugendliche beteiligt waren, musste sich einer der Soldaten einem Angreifer mit seinem Schlagstock erwehren. Der Jugendliche wurde dabei leicht verletzt und konnte verhaftet werden. Die anderen Beteiligten ergriffen daraufhin die Flucht. Kurz danach traf die ebenfalls herbeigerufene lokale Polizei ein.