Club Brügge erobert die Tabellenspitze zurück

Club Brügge hat am Sonntagnachmittag gegen KV Ostende seine Siegesserie fortgesetzt und mit dem 0:2-Auswärtssieg die Tabelle in der ersten belgischen Fußball-Liga wieder zurückerobert. Damit haben die „Blau-Schwarzen“ den sechsten Sieg in Folge verbucht und drängen Titelverteidiger AA Gent wieder auf den zweiten Tabellenplatz.

Der Club begann die Partie in Ostende mit stolz geschwellter Brust, denn mit fünf Siegen in Folge und der Aussucht, nach nur einem Tag wieder Tabellenführer zu werden, ließ es sich gut aufspielen. Ostende geriet schon kurz nach den Anpfiff in die Defensive und fand nur langsam ins Spiel. Brügge hingegen suchte den Ball und erzielte Torchancen.

Nach 36 Spielminuten erzielte Refaelov mit seinem vierten Treffer in drei Spielen die durchaus verdiente Führung. Kurzzeitig verloren die Gastgeber die Übersicht, konnten sich jedoch in der zweiten Halbzeit wieder fangen. Doch zum Ausgleich kam es nicht und Vanaken traf nach 76 Minuten zur 0:2-Entscheidung. Ostende wollte sich noch nicht geschlagen geben, doch zu einem Tor kam es nicht mehr.

Es wird spannend

Damit steht Club Brügge punktgleich mit AA Gent und 55 Zählern auf dem Konto wieder an der Spitze der Tabelle. Brügge führt durch ein etwas besseres Torverhältnis vor Gent. Anderlecht folgt auf Rang 3 mit 51 Punkten. Am Sonntagabend hat Tabellenschlusslicht Westerlo noch Standard Lüttich zu Gast und STVV Sint-Truiden empfängt KV Mechelen. Lüttich braucht dringend einen Sieg, um den Anschluss ans Play Off 1 nicht zu verpassen und Westerlo muss gewinnen, um den Abstieg zu vermeiden.