Wichtiger Sieg für Genk gegen Waasland-Beveren

Racing Genk (Foto) hat einen wichtigen und torreichen Sieg gegen Waasland-Beveren erzielt. Vor eigenem Publikum gewannen die Limburger mit 6:1. Auch der RSC Anderlecht konnte am Samstagabend gewinnen. Die Brüsseler besiegten Zulte Waregem mit 3:0 und verdrängten den westflämischen Fusionsverein damit aus der Top 6.

Der RC Genk steht nach dem 6:1 gegen Waasland-Beveren auf einem sicheren fünften Tabellenplatz und hat damit beste Aussichten auf eine Teilnahme am Play Off 1 der besten sechs Mannschaften aus der ersten belgischen Fußball-Liga.

Die Waasländer stehen derzeit auf dem 13. Rang in der Tabelle - bedrohlich nahe an den Abstiegsplätzen. Da dort die Punktekonten dicht beeinander liegen, ist die Gefahr akut.

Der RSC Anderlecht bleibt Tabellendritter und hat nach dem 3:0 gegen Zulte Waregem vier Punkte Rückstand auf Tabellenführer AA Gent und einen Punkt auf Club Brügge. Brügge muss am Sonntagnachmittag noch beim KV Ostende antreten.

Zulte Waregem hingegen verlässt die Top 6 in der Liga zu Gunsten des SC Charleroi. Den „Karolos“ gelang zwar vor eigenem Publikum gegen KV Kortrijk nur ein 1:1-Unentschieden, doch dies reichte für den sechsten Tabellenplatz.

Ein spannendes Duell lieferten sich am Samstagabend OHL Löwen und Lokeren. Zunächst führten die Gäste mit 0:2, doch in der zweiten Halbzeit kam Löwen wieder zurück. Am Ende trennten sich die Mannschaften mit einem hart umkämpften aber gerechten 3:3-Unentschieden.