Vergewaltigungsvorwurf gegen Asylbewerber

Ein 16-jähriger Asylbewerber aus Afghanistan wird dringend verdächtigt im Flüchtlingslager Menen bei Gent die Mitarbeiterin eines Caterers vergewaltigt zu haben. Er wurde festgenommen und die geschlossene Jugendhaftanstalt von Everberg untergebracht

Die Staatsanwaltschaft bestätigte den Vorfall. Demnach soll der alleinstehende Jugendliche sein 19-jähriges Opfer zuvor auch wiederholt verbal beleidigt haben.

Als die Frau am vergangenen Mittwoch den Keller des Lagers aufsuchen musste, sei der Jugendliche ihr gefolgt und habe sie dort vergewaltigt.

Der Jugendliche wurde bereits verhört. Das Jugendgericht ordnete die vorläufige Unterbringung des Verdächtigen in der geschlossenen Jugendhaftanstalt von Everberg an.