OH Löwen lässt seine Fußballspiele prüfen

Der belgische Erstligist OH Löwen hat die Vereinigung Europäischer Fußballverbände (UEFA) beauftragt, mehrere seiner Spiele untersuchen zu lassen. Der Verein sagt, dass jüngst Gerüchte über mehrere OH Löwen-Spieler die Runde gemacht hätten, die in Spielwetten verwickelt seien.

Die UEFA solle herausfinden, ob es in den vergangenen Wochen  irgendwelche verdächtige Wetten auf OH Löwen-Spiele gegeben habe. OH Löwen ist derzeit Schlußlicht in der Fußball-Tabelle der Jupiler Pro League.

Die UEFA soll auch künftige Spiele prüfen. Der OHL steht vor 3 Spielen: Gegen den KV Ostende, den Champion AA Gent und den Club Brügge.

Das wöchentliche Fußballmagazin Sport-Voetbalmagazine nennt die Namen Reynaud und Rudy Riou (Torwart). Die Namen wurden dem VRT Sportsender Sporza bestätigt.