Mehr Niederländisch in Französisch-Flandern

Die Föderation germanischer Sprachen in Frankreich will, dass mehr Niederländisch in Französisch-Flandern, also im größten Teil des Départements Nord in der Region Nord-Pas-de-Calais im äußersten Norden Frankreichs gesprochen wird. Die neue Organisation wurde an diesem Samstag der Presse im französischen Duinkerke vorgestellt.

Die Initiative geht auf ein ähnliches Komitee im Elsass zurück, das schon seit 1989 dafür plädiert, die deutsche Sprache und die Dialekte im Elsass zu schützen und sie zu fördern. 

Diesem Verband gelang es sogar, Deutsch auf freiwilliger Basis vom Kindergarten bis in die weiterführende Schule in den Lehrplan aufzunehmen. Ähnliche Initiativen sind auch schon in der Bretagne und im Baskenland ins Leben gerufen worden, doch Französisch-Flandern blieb außen vor.

"Wir wollen unsere Arbeit verstärken. Mit dieser Region bilden wir nun eine Brücke vom Elsass bis nach Duinkerke", so die Vorsitzende des Komitees, Monique Matter. Man wolle mehr Anerkennung des Niederländischen in der Region sowie eine größere Sichtbarkeit, zum Beispiel in den Medien und im kulturellen Bereich. Und schließlich fordere der Verband auch mehr niederländischsprachige Ausbildungsgänge im Unterricht", betont Matter. "Vom Kindergarten bis in die weiterführenden Schulen."

Vorbild Elsass

Im Elsass folgen zum Beispiel 27.000 Grundschüler, sowohl in öffentlichen als auch in Privatschulen, mehrere Stunden Deutsch.

Dort kann bis zu drei Stunden Deutsch belegt werden. Auch in Französisch-Flandern, Nord-Pas-de-Calais, gibt es Initiativen von Kindergärten und Grundschulen in Duinkerke und Saint-Omer und was weiterführende Schulen betrifft, auch in Lille. Das wolle das Komitee nun weiter fördern, heißt es. 

Chancen werden in der Kultur und im lokalen Tourismus gesehen, aber vor allem auch für die Wirtschaft. "In Westflandern kämpfen sie mit einem Mangel an Arbeitskräften, während hier in Nordfrankreich jede Menge gut ausgebildete Leute keine Arbeit finden", ergänzt Henri Vaassen, Niederländischlehrer in Duinkerke, noch.