Flüchtlingsyacht vor belgischer Küste abgefangen

Die Schifffahrtspolizei hat am gestrigen Samstagabend vor der Küste von Nieuwpoort eine Yacht mit elf Flüchtlingen an Bord abgefangen. Die Flüchtlinge waren auf dem Weg ins Vereinigte Königreich. Ein Schlepper wurde ebenfalls festgenommen.
BELGA/LALMAND

Die Yacht war am gestrigen Samstagabend in Nieuwpoort in See gestochen und wurde kurz darauf von der Schifffahrtspolizei abgefangen. Elf Syrer und ein türkischer Schlepper waren an Bord. Der Staatsanwaltschaft von Westflandern zufolge seien die Flüchtlinge aus Calais gekommen.

Die elf Personen sind an das Ausländeramt verwiesen worden. Das muss jetzt entscheiden, was mit den Flüchtlingen passiert. Der türkische Schlepper muss noch an diesem Sonntag vor einem Untersuchungsrichter erscheinen. Er wird entscheiden, ob der Mann verhaftet wird.