König Philippe ist erstmals Patenonkel eines 7. Jungen

König Philippe ist zum ersten Mal Patenonkel eines siebten Kindes einer belgischen Familie geworden. Das hat das belgische private TV-Programm von VTM, Royalty, erfahren.

Die Familie-Mounadi aus Anderlecht bekam am 14. Januar 2015 einen Zwilling. Der Junge, der beiden, der zuerst geboren wurde, ist Haroun, offiziell also der siebte Sohn der Familie. Sein Zwillingsbruder ist das achte Kind und daher kein Patenkind von Philippe, heißt es.

Der König und die Königin sind traditionell Pate oder Patin des siebten Sohnes oder der siebten Tochter einer Familie. Voraussetzung ist, dass das Kind Teil einer ununterbrochenen Folge von Jungens bzw. Mädchen ist.