WODCA-Kontrolle: Beunruhigende Resultate

In der Provinz Antwerpen fand in der Nacht zum Sonntag eine weiträumige WODCA-Verkehrskontrolle statt. 5,9 Prozent der kontrollierten Autofahrer hatten zu viel getrunken und 7,9 Prozent fuhren zu schnell. 62 Führerscheine wurden sofort kassiert.

An der Verkehrskontrolle in 42 Städten und Kommunen waren 327 Polizeibeamte beteiligt. Von den 2.418 kontrollierten Fahrzeugen fuhren 191 zu schnell. 7.111 Autofahrer mussten blasen und davon hatten 419 (5,9 %) zu viel Alkohol getrunken. Bei der letzten WODCA-Kontrolle bliesen nur 4,6 Prozent positiv.

60 Prozent der alkoholisierten Fahrer hatten sogar mehr als 0,8 Promille Alkohol im Blut. 16 kontrollierte Verkehrsteilnehmer standen unter Drogeneinfluss. Insgesamt 62 Autofahrer mussten ihren Führerschein sofort abgeben.