Pizzabestellung wurde S. Abdeslam zum Verhängnis

Der mutmaßliche Terrorist Salah Abdeslam, der am Freitag im Brüsseler Viertel Molenbeek gefasst wurde, soll sich durch eine größere Pizzabestellung zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt, die über einen Freund erfolgte, verraten haben. Die Fahnder seien ihm dadurch auf die Spur in der Vierwindenstraat gekommen.

Bei der Untersuchung der Wohnung im Brüsseler Stadtteil Vorst am Dienstag, aus der Salah Abdeslam und sein Komplize geflüchtet waren, hatte man eine Telefonnummer gefunden, mit der eine Familie in Molenbeek kontaktiert wurde, die als kriminell bekannt ist. Es handelt sich um eine radikalisierte Familie, von der einige Mitglieder auch in Syrien kämpfen. Zudem ist Salah Abdeslam weitläufig mit dieser Familie verwandt.

Man vermutete, dass Salah Abdeslam diese Nummer benutzte, um eine neue Adresse zum Untertauchen zu finden. Es stellte sich jedoch noch die Frage, wo sich Salah Abdeslam genau aufenthalten könnte, denn besagte Familie hat verschiedene Adressen in Molenbeek. Die Adresse des Hauses, das man schließlich am Freitag gestürmt hat und an der man u.a. Salah Abdeslam fand und fassen konnte, hat man schließlich aufgrund einer Pizzabestellung gefunden.

Ein Mitglied besagter Familie in Molenbeek bestellte nämlich zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt eine größere Menge Pizza. Er wohnte an einem anderen Ort und brachte die Pizzen dann zur Wohnung in der Vierwindenstraat (Rue Quatre-Vents), in der sich wie sich kurze Zeit später herausstellte u.a. Salah Abdeslam aufhielt. Angeblich sollte an dieser Adresse aber nur die Mutter des Mannes, der die Pizzen bestellt hatte, wohnen.

Die Ermittler wurden also u.a. aufgrund der größeren Pizzabestellung auf die Spur der Gesuchten geführt. Das Haus in der Vierwindenstraat war offenbar seit Mittwoch beobachtet worden. Die Pizza-Order habe die Ermittler davon überzeugt, dass sich in dem Haus eine größere Gruppe, darunter Salah Abdeslam und sein Handlanger, die auf der Flucht waren, aufhalten würden. Aufgrund dieser Bestellung konnten Salah Abdeslam und sein Handlanger, der sich auch Amin Shukri nennt, vergangenen Freitag gefasst werden.