Sie stecken möglicherweise hinter Anschlag in Zaventem

Die Überwachungskameras auf dem Flughafen von Zaventem haben Bilder festgehalten, die drei Männer zeigen, die des Anschlags auf dem Flughafen verdächtigt werden. Es gibt jedoch noch keine offizielle Bestätigung, dass es sich bei den drei Männern tatsächlich um die mutmaßlichen Terroristen handelt. Bei dem Anschlag auf dem Flughafen von Zaventem sind 14 Menschen gestorben.

Das Bild wurde von einer Überwachungskamera vor dem Anschlag aufgezeichnet.

Bei dem Anschlag in Zaventem handelt es sich um einen Selbstmordanschlag. Fahnder haben nach dem Anschlag eine Kalaschnikow vor Ort gefunden.

Insgesamt wurden an diesem Dienstag zwei Anschläge in Brüssel verübt, einen auf dem Flughafen von Zaventem und einen in der U-Bahnhaltestelle Maalbeek im Herzen des Europaviertels. Bei den Anschlägen kamen insgesamt 34 Personen ums Leben. Knapp 200 Personen sind verletzt worden.

Inzwischen ist bekannt geworden, dass sich die Terrororganisation Islamic State (IS) zu den blutigen Anschlägen auf dem Flughafen und in der U-Bahnstation bekannt hat.

Die Terrorwarnstufe 4 bleibt weiterhin für ganz Belgien in Kraft.