Prinz Amedeo und Lili erwarten Baby

Der älteste Sohn von Prinzessin Astrid, die Schwester des belgischen Königs Philippe, und seine Gattin Elisabetta "Lili" Rosboch von Wolkenstein erwarten schon im kommenden Mai ihr erstes Kind. Dann werden König Albert und Königin Paola Urgroßeltern. Prinzessin Astrid und ihr Mann, Prinz Lorenz, werden dann zum ersten Mal Großeltern.

Die zukünftigen Eltern, der 30-jährige Prinz Amedeo und die zukünftige Mutter (28) haben die bevorstehende Geburt bisher erfolgreich geheim gehalten. Das Paar war 2014 nach der Hochzeit von New York nach Brüssel gezogen, wo er als Consultant arbeitet und sie als Praktikantin beim Europäischen Parlament.

Amedeo und Lili lernten sich während ihres Studiums in London kennen. 2010 zogen beide nach New York, wo der belgische Prinz als Banker und seine Zukünftige als Journalistin bei der Presseagentur Bloomberg arbeiteten.

Ihre Verlobung wurde erst 2014 offiziell angekündigt. Dann waren sie schon, ohne dass dies bekannt geworden wäre, seit sieben Jahren zusammen. Zum ersten Mal wurde das Paar 2013 während einer Gala gemeinsam gesehen. Es war Amedeos Schwester Maria Laura, eine gute Freundin von Lili, die die beiden in London einander vorstellte.

Auch jetzt schafften es Amedeo und Lili der Regenbogenpresse ein Schnippchen zu schlagen und die Schwangerschaft fast bis zum letzten Monat geheim zu halten. Zum letzten Mal war das Paar im Dezember während eines Festes von Prinzessin Astrid gesehen worden.