Gemeinde entlässt Bruder von Salah und Brahim Abdeslam

Die Brüsseler Gemeinde Molenbeek hat Mohamed Abdeslam, dem Bruder der Terroristen Salah und Brahim Abdeslam, gekündigt. Letztere waren in die Anschläge von Paris verwickelt. Mohamed arbeitete in der Gemeindeverwaltung.

Mohamed Abdeslam war seit den Anschlägen von Paris nicht mehr in der Gemeinde zur Arbeit erschienen. Er hatte ein ärztliches Attest eingereicht und sich krank schreiben lassen. 

Salah Abdeslam sitzt seit dem 18. März in Untersuchungshaft. Mohamed besuchte seinen Bruder Anfang April. Er behauptete danach in den Medien, dass sein Bruder nicht wusste, was in Paris passieren würde.

Salah soll aber ausgesagt haben, dass er sich absichtlich nicht in die Luft gesprengt habe und dass "es noch mehr Opfer gegeben hätte, wenn er das gewollt hätte".

Die Gemeinde Molenbeek hat Mohamed Abdeslam jetzt gekündigt, allerdings nicht wegen eines schweren Fehlers, so dass er Recht auf eine Abfindung hat.