Leichtathlet in Rolle Obamas

Der belgische Leichtathlet Jonathan Borlée kann nicht nur schnell laufen, sondern auch schauspielen. In einem Videoclip für den guten Zweck der niederländischen Nichtregierungsorganisation War Child spielt er den amerikanischen Präsidenten Barack Obama.

"Wenn ich Obama wäre" heißt der Videoclip, in dem der 28-jährige 400-Meterläufer den amerikanischen Präsidenten interpretiert. Er macht dies für einen guten Zweck.

Mit ihrer neuesten Kampagne "Billion Signs" will die NGO War Child Geld für Kinder in Kriegsgebieten sammeln. War Child ist in zehn Konfliktgebieten aktiv: Afghanistan, Burundi, Kolumbien, Kongo, Uganda, Libanon, Palestina, Sudan, Sri Lanka und Südsudan.