Gepäck einen Tag vor dem Abflug einchecken

Brussels Airlines bietet Flugreisenden, die vom Nationalflughafen in Zaventem per Direktflug abfliegen, einen besonderen Service an. Die Fluggesellschaft rät ihren Kunden, ihr Gepäck einen Tag vor dem Abflug schon am Cargobereich Brucargo aufzugeben. Dieser Früh-Check ist täglich zwischen 14 und 20 Uhr geöffnet.

Fluggäste, die von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen, müssen allerdings aus Sicherheitsgründen persönlich an der Gepäckaufnahme erscheinen. Nur bei Kindern unter 12 Jahren, die mit ihren Eltern gemeinsam reisen, macht Brussels Airlines eine Ausnahme. Hier reicht es, wenn die Eltern die entsprechenden Gepäckstücke mitbringen.

Nach Angaben der Airlines stellt diese Maßnahme eine „Win-Win-Situation“ sowohl für die Reisenden, als auch für die Fluggesellschaft dar. Die Fluggäste können auf diese Weise „relaxed“ ihre Reise antreten und an den Abflugschaltern werden die Warteschlangen kürzer.

Geert Sicot von Brussels Airlines sagte dazu gegenüber der VRT-Nachrichtenredaktion, dass die Reise damit vor dem Hintergrund der Anschlagsfolgen vom 22. März komfortabler werde: „Vor allem Fluggäste, die mit umfangreichem Gepäck reisen müssen, können viel Zeit sparen, wenn sie ihr Gepäck vorab einchecken. Und sie können am Tag des Abflugs viel ruhiger zum Flughafen kommen.“