visit.brussels Award für BA- und MIVB-Mitarbeiter

Die Mitarbeiter der Brüsseler Nahverkehrsgesellschaft MIVB/STIB und des Nationalflughafens Brussels Airport in Zaventem sind für ihren Einsatz nach den Anschlägen auf ihre Einrichtungen mit Ehrenpreisen der visit.brussels Awards ausgezeichnet worden. Diese Awards werden alljährlich vom Brüsseler Fremdenverkehrsverband vergeben.

Neben den MIVB- und den Brussels Airport-Mitarbeitern vergab visit.brussels neun weitere Preise für besondere kulturelle und touristische Initiativen, die in der jüngsten Vergangenheit einen Stempel auf die Präsenz der belgischen Hauptstadt drücken konnten. Doch bei der diesjährigen Preisvergabe standen eindeutig die Nachwehen der Anschläge vom 22. März auf den Flughafen in Zaventem und die Metrostation Maalbeek in Brüssel im Vordergrund.

Laurette Onkelinx, die aktuelle Vorsitzende des Tourismusverbandes visit.brussels, sagte in ihrer Laudatio dazu: „Die Hauptstadt von Europa wurde ins Herz getroffen und die ganze Welt trauert. Aber wir gönnen den Mördern des Fortschritts, den Feinden der Gesellschaft keinen einzigen Sieg - auch nicht symbolisch.“ Deshalb wurden die Personale der MIVB und des Brussels Airport für ihren mutigen und unerschrockenen Einsatz direkt nach den Anschlägen mit Ehren-Awards von visit.brussels ausgezeichnet.

Die anderen Preisträger

Dieses Jahr wurden insgesamt neun kulturelle und touristische Initiativen, Einrichtungen und Ereignisse mit visit.brussels Awards ausgezeichnet, die die belgische und europäische Hauptstadt national und international ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückten:

  • New Concept: das „Mobile Laboratorium“ der Röntgenabteilung der Brüsseler Universitätsklinik Saint-Luc, das rund 25 aus Ägypten stammende Mumien zu wissenschaftlichen Zwecken scannen konnte,
  • Evening Experience: „50 Stunden Schauburg an der Börse“,
  • Most Noted Exhibition: Die Ausstellung zu den Zeichnungen aus der Lascaux-Grotte im Jubelparkmuseum unter dem Titel: „Die Sixtinische Kapelle der Prähistorie“,
  • International Event: Kunstenfestivaldesarts 2015,
  • Best Gastronomic Concept: Brussels Beer Project, eine Kneipe mit Verkaufsgelegenheit für Biere aus regionalen Mikrobrauereien,
  • New Event & Touristic Location: die Eröffnung des belgischen Eisenbahnmuseums Train World am Bahnhof von Schaarbeek,
  • Hotel Newcomer: das Train Hostel in einem ehemaligen Schlafwagen der belgischen Bahn unweit der Train World,
  • Public Initiative: “I Shop on Sundays”.