Steuerfahnder bekommen Übersicht über alle belgischen Konten

Die Banken müssen künftig alle Unterlagen zu Transaktionen ihrer Kunden mit Steuerparadiesen aufheben, so dass das Finanzamt die Informationen einsehen kann.

Die Steuerfahnder bekommen auch Zugang zu einer Übersicht aller Bankkonten, die bei der Nationalbank gespeichert sind. Damit will die Regierung Betrug effizienter bekämpfen.

Der belgische Finanzminister, Johan Van Overtveldt, betonte in der VRT hierzu: "Steuerbetrug ist ein ernstes Problem für unsere Gesellschaft. Ich denke, dass es Zeit ist, gründlich dagegen vorzugehen. Die Banken spielen darin eine wichtige Rolle, weil viele Transaktionen über sie laufen."

"Und dass sie hierbei mit offeneren Karten spielen müssen, als das bisher der Fall war, erscheint mir offensichtlich."