Große Handelsmission aus Flandern in Indien

Angeführt von Landeschef Geert Bourgeois (N-VA) befindet sich seit Sonntag eine umfassende Wirtschafts-Delegation aus Flandern in Indien. Bis zum 28. April suchen Vertreter von insgesamt 57 Unternehmen und Wirtschaftsverbänden aus dem belgischen Bundesland Flandern nach neuen Opportunitäten. Indien ist für Flandern ein wichtiger Handelspartner, sowohl in Sachen Export, als auch im Bereich Einfuhr.
AP2014

Die flämische Wirtschafts-Delegation wird in Indien in den Städten Pune, Mumbai und Bangalore versuchen, die Handelsbeziehungen mit der dortigen Industrie weiter auszubauen. Das Ministerpräsident Bourgeois (kl. Foto) seine erste „eigene“ Handelsmission nach Indien führt, ist wohl kein Zufall, denn Indien ist der siebtwichtigste Wirtschaftspartner unseres Bundeslandes.

Nach den USA ist Indien noch vor China sogar der zweite nicht-europäische Partner. Und innerhalb der Europäischen Union ist Belgien nach Deutschland und den Briten der drittwichtigste wirtschaftliche Partier dieses asiatischen Riesenstaates.

Alleine 2015 belief sich der Export aus Flandern nach Indien auf ein Volumen von 7,6 Mia. €. Flandern steht für 97 % des Gesamtexports aus Belgien in Richtung Indien und zwar mit Schwerpunkt Diamanten. Doch auch in der anderen Richtung ist Indien ein wichtiger Partner/Kunde Flanderns. 2015 haben sieben indische Unternehmen in Flandern enorm investiert. Seit dem gehört Indien zur Top 10 der ausländischen Investoren in der Region.

Ziel der Mission-Bourgeois in Indien ist der Abschluss von Verträgen oder zumindest von MoU’s (Memorandul of Understanding). Laut MP Bourgeoisgenießt Flandern international hohes Ansehen als innovative und kenntnisreiche Region: „Mit unserem Besuch in Indien verstärken wir das Band mit einem Handelspartner, der in zahlreichen Bereichen und Sektoren an Wichtigkeit gewinnt.“

Flanders Investment & Trade

Der Ministerpräsident zählte dabei einige Bereiche auf, für die in Indien um Partner gebuhlt wird: Cleantech, Innovation, Smart Cities und Hightech. Organisator dieser Mission ist traditionell die Landesbehörde „Flanders Investment & Trade“ (FIT), die in Mumbai und in Bangalore bereits wichtige Vertretungen betreibt.