Auch Diamantenhändler in den Panama Papers

Die Hälfte der größten Diamantenhändler aus Antwerpen taucht in den Panama Papers auf. Dies melden die belgischen an den entsprechenden Recherchen beteiligten Medien De Tijd, Knack, Mo* und Le Soir dazu. Da viele dieser Händler keine Belgier sind, mussten die Journalisten tiefer in den Akten graben.

Unter den 732 Belgiern oder in unserem Land lebenden Personen, die in den Panama Papers auftauchen, Waren nach Angaben von De Tijd, Knack, Mo* und Le Soir 65 in Antwerpen aktive Diamantenhändler. Doch im Laufe der weiterführenden Recherchen der Journalisten wurde festgestellt, dass Zahl der hier aktiven Diamantenhändler in dieser Hinsicht deutlich unterschätzt wurde.

Da nicht wenige der Antwerpener Diamantenhändler eben keine Belgier sind oder aufgrund der Tatsache, dass sie andere Wohnorte, z.B. in Panama vorweisen, musste zielgerichteter nachgeforscht werden. Die flämische Wirtschaftszeitung De Tijd nahm sich dabei die 10 wichtigsten Diamantenhändler in der Scheldemetropole Antwerpen vor und wurde fündig. Gleich fünf von ihnen tauchen in den Akten des panamaischen Anwaltsbüros Mossack Fonseca auf.

Darunter ist z.B. auch das Unternehmen Rosy Blue, mit einem Jahresumsatz von 1,7 Mia. € Umsatz der zweitgrößte Mitspieler am Markt aus Antwerpen. Rosy Blue arbeitet mit rund 20 Scheinfirmen in Dubai und auf den Jungfraueninseln. Auch der in Belgien den Titel eines Barons tragende Rosy Blue-Manager Dilip Metha taucht auf und zwar als Teilhaber solcher in Steuerparadiesen niedergelassener Scheinfirmen.

Baron Metha

In einer auf den britischen Jungfraueninseln eingeschriebenen Unternehmen arbeitete Baron Metha zusammen mit dem von Interpol seit 1999 gesuchten Diamantenhändler mit belgischem Pass, Victor Mozes Konig, der 2012 in Belgien in Abwesenheit wegen Geldwäsche zu 18 Monaten Haft verurteilt wurde und der auch im HSBC-Fall genannt wird. Die anderen vier in den Panama Papers genannten Diamanten-Unternehmen sind K.G.K. Diamonds, Arslanian Frères, Pluczenik Diamond Company und Dominion Diamond Marketing.