André Greipel verlängert bei Lotto-Soudal

Der deutsche Radprofi André Greipel (Foto) hat seinen Vertrag bei der belgischen Radsportmannschaft Lotto-Soudal bis 2018 verlängert. Der Sprinter, der drei Etappen bei der laufenden Giro D’Italia gewinnen konnte, bleibt damit seinem belgischen Umfeld in dieser traditionsreichen WorldTour-Team treu.
2015 Getty Images

Für Greipel war dieser Schritt die logische Folge einer erfolgreichen Zusammenarbeit: „Diese Vertragsverlängerung war für beide Parteien eine evidente Entscheidung. Ich fühle mich hier wohl und habe die nötige Unterstützung, auch von den jungen Fahrern. Ich kann ihnen dann wieder Tipps und meine Erfahrungen weitergeben. Im Augenblick kann ich mir nicht vorstellen, für eine andere Mannschaft zu fahren.“

Neben André Greipel setzte auch dessen enger Vertrauter Marcel Sieberg seine Unterschrift unter eine Vertragsverlängerung mit Lotto-Soudal. Team-Manager Marc Sergeant sagte dazu, dass auch Sieberg für seine Mannschaft ein enorm wichtiger Fahrer ist: „Sieberg ist ein perfekter Fahrer, ein Pfeiler innerhalb unserer Mannschaft. Und er ist vor allem ein starker Fahrer, der in jedem Rennen auf seinem Niveau bleibt.“