Minister stoßen mit Radfahrer zusammen

Zwei Radfahrer sind an diesem Freitagmorgen auf der vielbefahrenen Weststraat im Europaviertel mit Ministerin Maggie De Block und Minister Alexander De Croo zusammengestoßen und vom Fahrrad gestürzt, als die beiden Minister achtlos ihre Autotüren aufrissen. Letztere waren auf dem Weg zum föderalen Ministerrat.

Der erste Radfahrer stürzte, als die Ministerin, Maggie De Block (Open VLD) - sie ist ausgerechnet Ministerin für Volksgesundheit -  ihre Autotüre plötzlich aufriss. Der Mann konnte nicht mehr bremsen. Er kam jedoch bis auf einen blauen Fleck mit einem Schrecken davon.

Maggie De Block erklärte ihm, dass sie die Ministerin für Volksgesundheit sei und gab ihm ihre Telefonnummer, damit er das Ganze, falls nötig, versicherungsmäßig regeln kann.

Kurze Zeit später stürzte ein weiterer Fahrradfahrer. Er durchkreuzte im wahrsten Sinne des Wortes den Weg des liberalen Vizepremiers Alexander De Croo (ebenfalls Open VLD) und verletzte sich dabei leicht an der Hand. Der Mann bekam in der offiziellen Residenz des Premiers erste Hilfe. "Mein Fehler", erklärte De Croo direkt nach dem Unfall und entschuldigte sich beim Unfallopfer. Auch De Block hatte sich unmittelbar beim Unfallopfer entschuldigt.