Kevin De Bruyne ist Spielmacher in Belgiens EM-Kader

Der Kader der Roten Teufel für die Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich steht. Die Belgier treten mit einer besonders großen Premier League-Abteilung an. Manchester City-Star Kevin De Bruyne ist der unangefochtene Spielmacher und Eden Hazard trägt in Vertretung von Vincent Kompany die Kapitänsbinde.

Der Ex-Wolfsburger Kevin De Bruyne (Foto) wird die belgische Fußball-Nationalmannschaft bei der EM in Frankreich anführen. Er ist einer von insgesamt 11 Premier League-Legionären im 23köpfigen Kader der Roten Teufel, den Nationaltrainer Marc Wilmots vorstellte. Der erneut verletzte Rote Teufel- und Manchester City-Kapitän Vincent Kompany wird seine Mannschaft in den Stadion nur besuchen. Arbeitslos ist er aber nicht. Er wird beim britischen Rundfunk BBC „sidekick“ als Spielanalyst im Pariser EM-Studio von Gary Lineker.

Der belgische Kader

Im Tor: Thibaut Courtois (FC Chelsea), Jean-Francois Gillet (KV Mechelen) und Simon Mignolet (FC Liverpool);

Defensive: Toby Alderweireld (Tottenham Hotspur), Laurent Ciman (Montreal Impact), Jason Denayer (Galatasaray Istanbul), Christian Kabasele (KRC Genk), Jordan Lukaku (KV Ostende), Thomas Meunier (FC Brügge), Thomas Vermaelen (FC Barcelona) und Jan Vertonghen (Tottenham Hotspur);

Mittelfeld: Kevin de Bruyne (Manchester City), Moussa Dembelé (Tottenham Hotspur), Marouane Fellaini (Manchester United), Yannick Carrasco (Atletico Madrid), Eden Hazard (FC Chelsea), Dries Mertens (SSC Neapel), Radja Nainggolan (AS Rom) und Axel Witsel (Zenit St. Petersburg);

Sturm: Michy Batshuyai (Olympique Marseille), Christian Benteke (FC Liverpool), Romelu Lukaku (FC Everton) und Divock Origi (FC Liverpool).