Hitze: Kunstwerk explodiert im M HKA

In der Nacht zum Dienstag flog die Installation aus der Serie „Ultra eczema“ des Künstlers Dennis Tyfus im Antwerpener Museum für zeitgenössische Kunst M HKA förmlich in die Luft. Weil die Ausstellung sowieso am kommenden Sonntag abläuft, wird das Kunstwerk nicht erneut aufgebaut.

Der Künstler hatte für seine Installation Tierfett in Vakuumsäcke verpackt. Wegen der hohen Temperaturen hatte sich das Fett erhitzt und explodierten die Säcke.