Pandababy hat die Augen geöffnet

Der wallonische Tierpark Pairi Daiza hat neue Fotos des Pandababys veröffentlicht, das dort am 2. Juni geboren wurde. Inzwischen öffnet der Nachwuchs bereits die Augen. „Aufgrund der guten Betreuung durch Mutter Hao Hao wiegt der Kleine inzwischen 2,560 kg. Bei der Geburt wog er nur 171 Gramm“, heißt es in einer Erklärung des Tierparks.

Bisher hat der kleine Pandabär noch immer keinen Namen bekommen und geht vorerst als „Baby P“ durchs Leben. Es wird noch eine Weile dauern bis Mutter und Baby gemeinsam ins Freie dürfen, aber schon bald dürfen beide in die Panda-Grotte einziehen. Äußerst selten bringen Riesenpandas in Gefangenschaft Junge zur Welt.