40 Kandidaten für die Wilmots-Nachfolge?

Nach einer Meldung der frankophonen Tageszeitung Le Soir haben sich rund 40 ernstzunehmende Kandidaten für die Nachfolge des entlassenen belgischen Nationaltrainers Marc Wilmots beworben. Der Niederländer Louis Van Gaal soll aber nicht darunter sein. Insgesamt seien beim belgischen Fußballbund KBVB etwa 100 Bewerbungen eingegangen.

Le Soir zitiert eine anonyme Quelle aus dem Verband. Der Betreffende gab dem Blatte gegenüber an, dass man etwa 40 dieser Kandidaturen ernst nehme. Unter den Bewerbern seien der frühere italienische Nationaltrainer Marcelo Lippi und auch der Franzose Rudi Garcia (Foto oben).

Garcia coachte früher AS Rom und hier wurde der belgische Nationalspieler Radja Nainggolan groß. Und bei OSC Lille lancierte er Eden Hazard, wie Le Soir in Erinnerung ruft. Offenbar sind unter den Kandidaten einige, die sich gerufen fühlen, die bisher noch nicht geweckten Talente der Roten Teufel zu nutzen…

Der oft genannte Niederländer Louis Van Gaal soll nicht unter den Bewerbern sein, so Le Soir, bzw. dessen Quelle. Derzeit sei man beim Verband dabei, die Kandidaturen zu filtern, um letztendlich eine Liste von vier bis fünf konkreten Möglichkeiten auszuloten.