Zwei zusätzliche belgische WorldTour-Rennen

Der internationale Radsportverband UCI hat der Liste des so genannten „WorldTour“-Wettbewerbs 10 Radsportveranstaltungen hinzugefügt. Zwei dieser Radrennen für Profis finden in Belgien statt. Mit der jetzigen Ergänzung gehören ab der kommenden Saison insgesamt acht Eintagesrennen oder Rundfahrten aus unserem Land zur WorldTour.

Wie zu erwarten war, hat die UCI die beiden belgischen Rennen „Dwars door Vlaanderen“ (Quer durch Flandern) und „Omloop Het Nieuwsblad“ (Rundfahrt Het Nieuwsblad) der WorldTour hinzugefügt. Insgesamt sind jetzt 10 Rennen dazu gekommen. Ab der kommenden Saison gehören 37 Veranstaltungen dazu: 17 Mehrtagesfahrten, worunter drei große Rundfahrten und 20 Eintagesrennen.

Insgesamt gehören jetzt acht Veranstaltungen aus dem radsportverrückten Belgien dazu: Neben den Neuzugängen Dwars door Vlaanderen und Omloop Het Nieuweblad sind dies der E3-Preis Harelbeke, Gent-Wevelgem, die Flandernrundfahrt, der Wallonische Pfeil, Lüttich-Bastogne-Lüttich und die Eneco-Tour.

Die neuen WorldTour-Rennen im Überblick:

Cadel Evans Great Ocean Road Race (Australien), Katar-Rundfahrt, Abu Dhabi-Rundfahrt (Verenigde Arabische Emirate), Omloop Het Nieuwsblad (Belgien), Strade Bianche (Italien), Dwars door Vlaanderen (Belgien), Türkei-Rundfahrt, Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt (Deutschland), Kalifornien-Rundfahrt (USA) und Prudential Ride-London Classic (Großbritannien).