9 belgische Athleten bei Eröffnungszeremonie in Rio

Nur 9 belgische Athleten waren bei der Eröffnungszerermonie der Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro letzte Nacht anwesend. Die Sprinterin Olivia Borlée durfte die belgische Fahne tragen. Borlée, ein Mitglied der großen Delegation der Borlée-Familie in Brasilien, wurde ins Maracaña Stadion in Rio von 8 Athleten des belgischen Teams begleitet. Die Mehrheit der belgischen Athleten bevorzugte allerdings die Nachtruhe und war nicht zur Eröffnungsfeier erschienen.

Für Belgien nehmen 110 Athleten an den Sommerspielen teil, aber König Philippe und Königin Mathilde haben nur 9 bei der Eröffnungszeremonie gesehen.

Belgien war das 23. Land, das ins Maracaña Stadion einzog. Die Silbermedaillen-Gewinnerin der Frauensprint-Staffel vor 8 Jahren, Olivia Borlée, durfte die Fahne für Belgien tragen.

Viele belgische Sportler, die schon bald in Rio in ihrer Disziplin starten, zogen die Nachtruhe der Eröffnungszeremonie vor, um in den nächsten Tagen fit zu sein. Die Niederlande hat 242 Athleten entsandt, 33 von ihnen waren bei der Eröffnungszeremonie anwesend.

2016 Getty Images