Ausfall von Eurostarzügen zwischen Brüssel und London

Infolge des angekündigten Streiks beim britischen Personal von Eurostar sind für diesen Freitag zwei Hochgeschwindigkeitszüge zwischen Brüssel und London gestrichen worden. Das hat der Betreiber der Hochgeschwindigkeitszüge auf seiner Webseite angekündigt.
Xinhua/Photoshot. All rights reserved.

Konkret handelt es sich um den Zug von 8.04 Uhr aus Londen Richtung Brüssel und um den Zug von 12.52 Uhr von Brüssel nach London.

Fahrgäste, die einen Fahrschein für diese Uhrzeiten haben, können einen anderen Zug am selben Tag nehmen oder sich für ein anderes Datum entscheiden.

Der Direktion zufolge sollten alle Reisenden abfahren können. Auch für die nächsten Tage sind Protestaktionen geplant. Diese werden weitere Zugausfälle zur Folge haben, allerdings sind die Züge von und nach Brüssel davon vorerst nicht betroffen.

Die britische Transportgewerkschaft RMT teilte mit, dass ein Teil des Bordpersonals bis kommenden Montag in einem Konflikt über Arbeitszeiten streiken werde. Eine zweite Streikrunde sei über das in Großbritannien um einen Feiertag verlängerte Wochenende ab dem 27. August geplant. Der Streit über Arbeitszeiten hält dem Vernehmen nach schon seit einiger Zeit an.