Crowdfunding sprunghaft angestiegen

Im ersten Halbjahr 2016 konnten Unternehmen über Crowdfunding insgesamt 13,3 Millionen Euro einsammeln. Dieser Anteil übertrifft den Gesamtbetrag des vergangenen Jahres meldet die Beraterfirma Douw en Koren.

Im vorigen Jahr konnten Initiativnehmer insgesamt 10,2 Millionen Euro für ihre Projektfinanzierung einsammeln. Heute ist dieser Betrag längst überschritten.

In Belgien verdoppelt sich die private Finanzierung von Projekten über Crowdfunding von Jahr zu Jahr, so Simon Douw. 2014 waren erst 4,5 Millionen über Crowdfunding in private Projekte geflossen.

Die enorme Zunahme hat mehrere Gründe. Das Finanzierungsmodell mit Kleinstbeträgen von zahlreichen Personen online wächst weltweit. Unternehmen vertrauen den stets leistungsstärkeren Crowdfunding-Plattformen zunehmend und auch die Banken erkennen ihren Vorteil: "Für die Banken ist das Finanzierungsmodell eine Ergänzung zum Serviceangebot", so ein Sprecher der Bankenbranche.

 

In Belgien gilt ein Höchstbetrag von 1.000 Euro je Projekt. Diese Schwelle wird nicht in den Nachbarländer gehandhabt. Weswegen Belgien im internationalen Crowdfunding-Vergleich hinterherhinkt.