Toter nach Schießerei mit Hells Angels

Während eines Hochzeitsfestes in Jemeppe-sur-Sambre, in der Provinz Namür, kam es am Samstagabend zu einer wilden Schießerei, an der Mitglieder des berüchtigten Motorrad- und Rockerclubs Hells Angels beteiligt waren.
Foto Kurt bvba

Wie die Staatsanwaltschaft von Namür am Sonntag bestätigte, kam dabei eine Person um. Die Ermittlungen laufen.