Belgische Studentin in der Türkei inhaftiert

Eine türkisch-kurdisch-stämmige Studentin aus Belgien wird seit einigen von den Behörden in der Türkei festgehalten. Bilen Ceyran wird von der türkischen Justizoffenbar vorgeworfen, sie hege linke Sympathien. Die 24 Jahre alte Studentin äußerte bereits mehrmals harsche Kritik an der Regierung Erdogan. Inzwischen ist das belgische Außenamt in dieser Sache aktiv geworden.

Nach Angaben von Freunden und Familienmitgliedern ist die 24 Jahre alte türkisch-kurdische Studentin mit belgischer Staatsangehörigkeit bereits in der vergangenen Woche festgenommen worden, als sie in ihrem Heimatland Ferien machen wollte. Angeblich soll sie eine kommunistische Terroristin sein.

Bisher wusste das belgische Außenamt in Brüssel noch nicht viel über den Vorgang, bis Familie und Freunde der jungen Frau die Alarmglocken läuteten. Am Montag demonstrierten Sympathisanten der Studentin vor der türkischen Botschaft in der belgischen Hauptstadt für deren Freilassung (Foto oben).

Bekannt ist, dass sich Bilen Ceyran in Balikesir aufgehalten hatte, denn sie wollte dort ihren Urlaub verbringen. Dabei wollte sie sich allerdings auch mit Vertretern einer linken Jugendorganisation SDGF treffen, die im Juli 2015 in der türkischen Stadt Surunç Ziel eines Terroranschlags war. Ceyran wollte in Europa auf das Schicksal dieser als linksextrem eingestuften Gruppe aufmerksam machen.

Ob dies der Grund für ihre Verhaftung war, ist nicht sicher. Ein weiterer Grund könnte sein, dass die Studentin regelmäßig über Facebook harsche Kritik an der Regierung Erdogan übt, was sie seit den dortigen Reaktionen auf den vereitelten Putsch vor einigen Wochen im Juli wohl verstärkt hat. Seit diesem Putschversuch gilt in der Türkei der Ausnahmezustand. Das erlaubt der dortigen Justiz Personen 30 Tage lang ohne offizielle Anklage in Haft zu behalten.

Die Familie der jungen Frau fordert von der belgischen Bundesregierung, dass sie sich in den Fall einschaltet. Die Mutter der Studentin ist in die Türkei abgereist und ein Anwalt soll der jungen Frau zur Seite gestellt werden.