FOTO: Eine brennende Brücke in Brügge

Am frühen Dienstagmorgen ist die neue Brücke über den Boudewijnkanal am Stationsweg in der Nähe des A11-Autobahnkreuzes in Brügge komplett abgebrannt. Die Brücke, die sich in unmittelbarer Nähe zu Eisenbahnschienen befindet, stand in den frühen Morgenstunden lichterloh in Flammen. Das Feuer und die nachfolgenden Löscharbeiten sorgten für erhebliche Störungen auf der Bahnlinie Brügge-Knokke und in Richtung Hafen von Zeebrügge. Auch der Autoverkehr in Richtung östliche Nordseeküste ist dadurch erheblich beeinträchtigt. Die Brandursache ist noch unbekannt.