Geplanter Generalstreik am 7. Oktober abgesagt

Der für den 7. Oktober geplante Generalstreik der drei großen belgischen Gewerkschaften gegen die Spar- und Sozialpolitik der Mitte-Rechts-Regierung in Brüssel ist abgesagt worden. Es kann allerdings zu Einzelaktionen in bestimmten Bereichen kommen.

In ihrem Zeitplan für ihre Proteste gegen die Regierung hatten die Gewerkschaften den Generalstreik vom 7. Oktober schon im Frühjahr angekündigt, doch von entsprechenden Planungen war bis dato noch nichts festzustellen.

Die Gewerkschaften begründen ihre Entscheidung mit der Tatsache, dass die belgische Bundesregierung bisher weder die Haushaltsanpassung für das laufende Jahr, noch den Haushalt für 2017. vorgelegt hätte. Das soll wohl bedeuten, dass ein Streik mit der Tragweite eines Generalstreiks derzeit keinen Sinn hat.

Das soll aber nicht bedeuten, so die Gewerkschaften, dass dieses Vorhaben grundsätzlich abgesagt sei. Die nationale Demonstration vom 29. September findet auf jeden Fall statt und am 7. Oktober könne es zu Aktionen in einzelnen Sektoren kommen.