Pokal: Titelverteidiger Standard ist schon raus

Standard Lüttich, Landespokalgewinner der letzten Saison, ist schon im Sechzehntel-Finale des in Belgien „Croky Cup“ genannten Turniers ausgeschieden. Lüttich verlor bei den Amateuren von Geel mit 2:1. Auch der Erstligist Westerlo ist schon draußen. Westerlo verlor vor eigenem Publikum mit 0:1 gegen Tubize.

Um Westerlo steht es nicht gut. Der Saisonstart in der ersten Liga misslang vollkommen und die Mannschaft ist Tabellen-Letzter. Jetzt kommt auch noch das Aus im Pokal. Für Westerlos neuen Trainer Jacky Mathijssen brechen schwere Zeiten an. Er muss jetzt die Leistung seiner gesamten Mannschaft auf ein Niveau bringen, dass für die erste belgische Fußball-Liga vonnöten ist.

Auch um Standard steht es schlecht. Das der Titelverteidiger schon aus dem Pokal ausgeschieden ist, schmerzt die „Rouches“. Schon in der ersten Halbzeit kassierten sie zwei Gegentore. Der Anschlusstreffer von Raman (Foto oben) in der 60. Spielminute reichte nicht für mehr.

AA Gent und KV Mechelen zogen den Kopf aus der Schlinge

AA Gen hat eine Blamage gegen Lierse SK knapp vermeiden können. Lierse kam schon früh in Führung und erst nach einer Stunde konnte Schoofs zum Ausgleich treffen. Eine Verlängerung konnte „La Gantoise“ nur mit einem Treffer von Perbet in der Nachspielzeit vermeiden.

KV Mechelen geriet beim Amateurverein Hasselt fast unter die Räder. Nach 20 Minuten standen die Gäste schon mit 2:0 hinten. Doch in der zweiten Halbzeit bliesen die Mechelner zur Aufholjagd und gewannen mit 3:2.

Die anderen Begegnungen

Lokeren - Cercle Brügge 3:2
Zulte Waregem - Capellen (Amateure) 1:2
RSC Anderlecht - OHL Löwen 1:0
Harelbeke - STVV Sint-Truiden 1:6
Aalst - RC Genk 1:4 (alle Tore durch Karelis)
Antwerp - KV Ostende 0:2
Kortrijk - Sprimont (Amateure) 2:0
Waasland-Beveren - Oosterzonen (Amateure) 2:0
SC Charleroi - Bocholt (Amateure) 5:0
Roeselare - AS Eupen 2:3
Dessel Sport - Excel Mouscron 3:3 (7:8 nach Penaltys)

Auslosungen für das Achtelfinale

Am 30. November findet das Achtelfinale im belgischen Landespokal statt. Dabei treffen Kortrijk auf Excel Mouscron, ASV Geel auf Zulte Waregem, AS Eupen auf Club Brügge, Waasland-Beveren auf Racing Genk, STVV Sint-Truiden auf KV Mechelen, Tubize auf Ostende, Charleroi auf Anderlecht und AA Gent auf Lokeren.