Tennis: Belgien trifft im Davis Cup auf Deutschland

In der ersten Runde des Davis Cup in der neuen Saison 2017 in der Weltgruppe treffen die belgischen Tennisprofis auf Deutschland. Am Donnerstag wurden in London die Gruppengegner ausgelost und dabei wurde auch festgelegt, dass das deutsche Davis Cup-Team Heimrecht hat. Das deutsch-belgische Aufeinandertreffen wird vom 3. bis zum 5. Februar ausgetragen. Doch wo die Begegnung stattfinden wird, muss der deutsche Tennisverband noch bestimmen.
Foto Kurt

Belgien hatte im Davis-Cup-Finale 2015 gegen Großbritannien mit 1:3 verloren, ist aber nach Ansicht von Fachleuten ein schwerer Brocken für die deutsche Mannschaft, die sich im Play Off gegen Polen nur mühevoll mit 3:2 durchgesetzt hatte. Belgien konnte nach einem 4:0-Sieg im Play Off über Brasilien in der Weltgruppe bleiben.

Die Nummer eins der Belgier im Davis Cup Team ist David Goffin (kl. Foto), aktuell auf Rang 14 in der Tennis-Weltrangliste der Herren. Goffin hatte 2015 im Finale den einzigen Punkt gegen die Briten gewonnen. Zweiter zu bezwingender Einzelspieler der Belgier wird wohl Steve Darcis sein, derzeit 119. in der ATP-Liste.

Die am höchsten in der Weltrangliste eingestuften Deutschen sind derzeit Alexander Zverev (ATP-27) und Philipp Kohlschreiber (ATP-30). Nach sechs Davis Cup-Duellen im eigenen Land war jetzt wohl eine Auslandsreise dran, doch mit Deutschland vermeiden die Belgier eine lästige weite Reise. Das Nachbarland Deutschland ist damit auch für die Fans aus Belgien leichter zu erreichen.

Für Belgiens Teamchef Johan Ven Herck wird das Duell gegen die Deutschen wohl kein leichtes Unterfangen. Gegenüber der VRT-Sportredaktion sporza sagte er: „Ich weiß nicht, warum sie gegen Polen nicht ins Spiel kamen. Vielleicht hatten sie Probleme im Team. Wir werden im Februar sehen, ob sie bereit sind oder nicht. Wenn das nicht der Fall ist, können wir sie schlagen, doch dann müssen wir selbst in Bestform sein.“

Letztes Aufeinanderrtreffen 2007

Zuletzt trafen Deutschland und Belgien 2007 aufeinander. Die Mannschaft des Deutschen Tennis Bundes (DTB) gewann damals in Ostende 3:2.

"Ich kann mich noch gut an die letzte Begegnung erinnern, damals haben wir in einer tollen Atmosphäre den Sprung ins Halbfinale geschafft", so Deutschlands Teamchef Michael Kohlmann bei Sport1. 

Würden die Deutschen im Februar erneut gegen die Belgier gewinnen oder umgekehrt, käme es im Viertelfinale im April zum Duell mit Argentinien oder mit Italien. Verliert Belgien droht im September ein weiteres Play Off.