Übernimmt Lufthansa Brussels Airlines ganz?

Seit 2009 besitzt die deutsche Fluggesellschaft 45 Prozent an der Muttergesellschaft von Brussels Airlines, SN Airholding SA/NV. Wie verschiedene Medien berichten, will Lufthansa eine Erwerbsoption für die verbleibenden 55 Prozent ausüben und damit Brussels Airlines vollständig übernehmen.

Vermutet wird, dass Lufthansa das Vorhaben der Komplettübernahme von Brussels Airlines schon nächste Woche, voraussichtlich am 28. September, ankündigt. Vorbedingung für die Übernahme bleibt natürlich, dass die Aktionäre der belgischen Airline mit dem Übernahmeangebot einverstanden sind.

Insider gehen davon aus, dass Lufthansa zwischen 2,5 und 140 Millionen Euro für das Aktienpaket bieten wird.

Was eine Komplettübernahme für die Zukunft der Marke Brussels Airlines bedeutet, ist unklar. Es soll einen Vereinbarung geben, dass Brussels Airlines mittelfristig als eigene Marke bestehen bleibt. Befürchtet wird aber, dass Brussels Airlines von Eurowings geschluckt wird, dem Billigflieger der Lufthansa. Völlig ungewiss ist auch, welche Konsequenzen dieser Deal für den Brüsseler Flughafen hätte.