Niederländische Polizei schießt auf belgischen PKW

In Niederländisch-Limburg hat die niederländische Polizei in der Nähe der belgischen Grenze ein Fahrzeug mit einem belgischen Nummernschild verfolgt, das versucht hatte, mit hoher Geschwindigkeit einer Kontrolle zu entgehen. Während der Verfolgungsjagd wurde geschossen. Vier Personen wurden verhaftet.

„Gegen 13 Uhr erhielten wir die Meldung, dass in der Nähe von Venlo ein Polizeifahrzeug ein Auto kontrollieren wollte, weil die Vermutung bestand, das hiermit Drogen befördert wurden“, so die niederländische Polizei. „Die Fahrzeugkontrolle konnte nicht stattfinden, weil der Wagen ein Stoppzeichen ignorierte und sehr schnell weiterfuhr.“

Die Polizei nahm daraufhin die Verfolgung auf und in Weert konnte das Auto eingekeilt werden. Vier Personen versuchten zu Fuß zu entkommen. „Die Vier konnten schlussendlich festgenommen werden. Die Polizei musste während der Verhaftung Feuerwaffen einsetzten und dabei wurden einige der Festgenommenen verletzt“, teilt die niederländische Polizei mit. Drei verletzte Personen wurden ins Krankhaus eingeliefert.

Der Fluchtwagen hatte ein belgisches Nummernschild. Unklar ist aber noch, ob auch wirklich Belgier an Bord waren.