Erster Sieg für Westerlo beim RSC Anderlecht

Tabellenschlusslicht Westerlo (Foto) hat am 8. Spieltag in der ersten belgischen Fußball-Liga seinen ersten Saisonsieg eingefahren und gewann ausgerechnet im Stadion von Rekordmeister RSC Anderlecht. Auch Standard Lüttich kann wieder gewinnen. In der Liga war am Wochenende Aufsteiger AS Eupen das Opfer.

Westerlo konnte mit einem 1:2 im Astridpark die ersten drei Punkte der Saison einfahren. Bei der Partie war vor allem die Schlussphase spannend. Die Gastmannschaft kam nach knapp einer Stunde durch einen Treffer von Heylen in Führung. Doch in der 83. Minute konnte Hanni für Anderlecht ausgleichen.

Der Torjubel war noch nicht ganz verebbt, da standen die Brüsseler wieder hinten, denn nur zwei Minuten später sorgte Rommens für die erneute Führung und letztendlich für die Entscheidung. Pikant an dem Spielverlauf ist, dass ausgerechnet Michael Heylen (kl. Foto) den Führungstreffer für Westerlo erzielte. Anderlecht hat Westerlo Heylen für die Dauer einer Saison ausgeliehen.

Standard Lüttich hat sein frühes Ausscheiden aus dem Landespokal offenbar gut verdaut und gewann am Sonntag problemlos mit 3:0 gegen Aufsteiger AS Eupen. Die Lütticher traten ungewohnt sicher auf, während Eupen zu keiner Zeit wirklich ins Spiel fand. Katastrophal war die Leistung von Racing Genk am Sonntagnachmittag. Die Limburger gingen mit 4:1 bei KV Kortrijk unter.

Die anderen Ergebnisse

Am Freitag gewann Club Brügge sicher auswärts bei Excel Mouscron mit 0:3. Bei der Begegnung Waasland-Beveren gegen Lokeren gab es keinen Sieger, denn die Punkte wurden nach einem 1:1 geteilt. Der SC Charleroi gewann mit 2:1 gegen Ostende.

AA Gent gewann mit 2:1 gegen STVV Sint-Truiden. Die Entscheidung führte in der 5. Minute der Nachspielzeit Rob Schoofs (kl. Foto)  herbei. Schoofs jubelte nicht über seinen Siegtreffer, denn er spielte zuvor jahrelang bei STVV. Inzwischen spielt er aber in Gent eine wichtige Rolle, denn er übernahm mit Erfolg die Spielmacherrolle von Sven Kums, den es nach Udenese zog.

Der Stand der Dinge: Zulte Waregem führt in der Tabelle mit 19 Punkten vor Anderlecht, Standard, AA Gent und Charleroi mit jeweils 15 Zählern. Auf Rang 6 finden wir Kortrijk mit 6 Punkten und Club Brügge „nur“ auf Rang 7 mit 13 Zählern. Ostende folgt dahinter mit ebenfalls 13 Punkten. In der zweiten Tabellenhälfte finden sich Mechelen, Racing Genk, STVV, Lokern, Eupen Excel Mouscron und Waasland-Beveren. Trotz der drei Punkte gegen Anderlecht bleibt Westerlo mit lediglich 4 Zählern Tabellenletzter.