Demotte: "Nicht auf Täuschung der N-VA hereinfallen"

Die Französischsprachige Gemeinschaft beging an diesem Dienstag ihren Festtag. Anläßlich des Festtages sagte der Ministerpräsident der Föderation Wallonie-Brüssel, Rudy Demotte, er hoffe, dass niemand auf die Täuschung Bart De Wevers hereinfallen sollte.

Demotte warnte davor, auf die Strategie der N-VA hereinzufallen, wonach man die Frankophonen dazu bringen wolle, selbst fragende Partei in Sachen einer neuen Staatsreform und damit einer weiteren Föderalisierung zu werden.

Er widersprach damit dem Wunsch verschiedener Politiker - auch innerhalb seiner eigenen PS -, die Befugnisse der Französischsprachigen Gemeinschaft zu regionalisieren.

Angesichts der vielfältigen aktuellen Herausforderungen brauche Belgien dringender denn je die Zusammenarbeit zwischen den Gemeinschaften und zwar "auf allen Ebenen", anstatt dass diese gegeneinander arbeiteten, so Demotte noch.