260 Neuerscheinungen aus Flandern zur Buchmesse

Knapp einen Monat vor der Eröffnung der diesjährigen Frankfurter Buchmesse zeigt sich die geballte Kraft, mit der sich das belgische Bundesland Flandern auf Ebene des Buches dort vorstellen wird. Flandern ist gemeinsam mit den Niederlanden bekanntlich Gastland bei der diesjährigen 68. Buchmesse und zieht mit rund 250 Neuerscheinungen dorthin. Doch das ist nur ein Punkt….

Insgesamt sorgt der gemeinsame Auftritt Flanderns und der Niederlande bei der Buchmesse für eine regelrechte Flut an Büchern aller Art. Neben Neuerscheinungen und Übersetzungen von niederländisch-sprachigen Titeln gibt es in dieser Hinsicht auch einen nicht zu übersehenden Gegenverkehr, denn auch deutschsprachige Bücher über Flandern und die Niederlande kommen hinzu und auch Übersetzungen von Büchern aus dem deutschsprachigen Raum in Niederländisch werden gerade jetzt gedruckt und verlegt.

Speziell für den deutschen Buchhandel hat sich das siebenköpfige FBM16-Team aus Mitgliedern des flämischen und des niederländischen Literaturfonds über eine jetzt erschienene Broschüre unter dem nicht zu verkennenden Titel „Neuerscheinungen“ gebeugt, in der über 100 Titel aller Genres näher beleuchtet werden.

Daneben wurde aber auch eine Aktion ausgearbeitet, die sich direkt an den deutschen Buchhandel richtet. Literaturtest.de ist eine Veranstaltung, die bis Ende 2016 laufen wird. Dabei werden etwa 60 Autoren aus Flandern und aus den Niederlanden Lesungen in Buchläden in ganz Deutschland geben. Im Rahmen dieses Events haben die flämisch-niederländischen Organisatoren zudem Promotion- und Dekoartikel entworfen, die die teilnehmenden Buchläden zu diesem Zweck anfordern können.