Die Plantin-Moretus- Druckerei ist wieder offen

Seit Freitag, den 30. September, ist das Plantin-Moretus-Museum in Antwerpen nach umfassender Renovierung wieder offen. Dieses Museum, das sich der 1555 gegründeten ersten Druckerei der Weltgeschichte und dessen Gründervater, Christophe Plantin, widmet, wurde schon 2005 als erstes Museum überhaupt in die UNESCO-Liste für das Weltkultur- und Dokumentenerbe aufgenommen. Der Stadtpalast der Familie Plantin-Moretus zählt zu den eindrucksvollsten Häusern aus dem 16. Jhdt. in Antwerpen.

Das Plantin-Moretus-Museum beherbergt die beiden wohl ältesten Druckerpressen der Welt. Sie stammen aus dem Jahr 1600. Zudem sind dort unzählige Bücher, Stiche, Zeichnungen, Gemälde und Druckerei-Erzeugnisse aller Art zu entdecken.

Durch die umfassende Renovierung des Museums ist der Besuch dieser Institution, die zu den absoluten Highlights der Scheldemetropole Antwerpen gehört, auch der heutigen Zeit angepasst.

Neben aller historischer Pracht ist nach dreimonatiger Schließung einiges heute auch virtuell zu erleben. Unsere kleine Fotoserie zeigt schon einiges an Pracht und historischem Ambiente dieses wunderbaren Museums.